Fair Play – Gewinnt Fair

Logo-FALCONS

Die männliche U 10 hat mit gutem und fairem Mannschaftsgeist einen schönen Saisonsieg einfahren können. Zunächst gilt es ihr ungewöhnlicher Weise den Gegner zu loben. Die Mannschaft des Usinger Landes ist bedingt durch Corona nicht nur dezimiert, sondern auch mit einer Anfängermannschaft in die Partie gegangen. Diese hat sich achtbar mit nur sieben Spielern dem Gegner gestellt. Trotz der Unerfahrenheit und der Unterzahl sind den Usingern einige sehr schöne Aktionen gelungen. Die Jungs aus Bad Homburg haben sich in der ersten Hälfte voll auf ihr Spiel und die Umsetzung der geforderten Spielphilosophie konzentriert. So hat sie den Grundstein für den Erfolg mit gutem Drang nach Vorne und sicheren Abschlüssen am Korb gelegt, gepaart mit einer breiten Punkteverteilung innerhalb der gesamten Mannschaft. Hervorzuheben sind zum einen der Mannschaftskapitän Ben Landau und der Spieler Paul Radu. In der zweiten Hälfte des Spiels hat der Spieler Radu den Vorschlag, nur noch zu dritt die Zehntel zu spielen, in das Team tragen und der Kapitän Landau hat sofort auf seinen Einsatz verzichtet. Der Sieg der Bad Homburger Jungs stand auch mit einer reduzierten Mannschaft auf dem Spielfeld nichts mehr im Wege. Zum Abschluss des Spiels meinte Coach Pestel „Großer Respekt an die Usinger. Das Teamplay meiner Mannschaft hat mir sehr gut gefallen und legt weitere Perspektiven offen. Ich freue mich auf die weitere Saison“.