Damen 3 Landesliga weiter ungeschlagen

01_IMG_4902

Am Sonntag ging es für die Landesliga Damen nach Frankfurt zur FTG. Die FTG ist ein erfahrenes Team in der Liga und hat, wie schon im letzten Jahr, Aufstiegsambitionen. Das Spiel begann sehr zerfahren mit vielen Fehlern auf beiden Seiten. Auch die schiefen Körbe gaben nicht viel her und so stand es nach dem ersten Viertel 12:14 für die HTG.

Es entwickelte sich ein hartes Spiel, bei dem um jeden Ball gefightet wurde. Bad Homburg hatte zunächst Schwierigkeiten in der Defense gegen die schnellen Frankfurter, die immer wieder mit Schnellangriffen punkteten. In der Offense spielte Homburg allerdings clever über die Center, da die FTG-Verteidigung sich sehr auf die Außenspieler der HTG fokussierte. Eine starke Ronja Köhler und Claudi Haux waren am Brett einfach nicht zu stoppen. Sie erzielten zusammen 19 der 25 Punkte in der ersten Halbzeit.

Mit einer knappen Führung von 21:25 wollten die Homburger nach der Pause in der Defense konzentrierter zu Werke gehen, um sich endlich abzusetzen. Bad Homburg kam nun besser ins Spiel. In der Defense arbeitete jeder bis zum Umfallen und zu den Center-Scorern gesellte sich nun auch eine gut aufspielende Feli Fischbach hinzu. Sie versenkte einen Ball nach dem anderen, und auch den wichtigen Freiwurf nach einem Technischen Foul in der 36 Minute gegen die FTG verwandelte sie nervenstark.

Im vierten Viertel ließen die Homburger bei den Gegnern nur noch 4 Punkte zu und konnten am Ende einen sichern 47:32 Sieg nach Hause holen. „Es war heute sicherlich kein schönes Spiel, es war ein Arbeitssieg, aber genau solche Spiele muss man einfach gewinnen. Wir haben nie den Kopf verloren und als Team toll zusammengearbeitet“, so Trainer Hans-Georg Drape. „Jeder in dieser Mannschaft übernimmt Verantwortung und die Last wird auf mehrere Schultern verteilt. Auch die Youngster fügen sich toll in das Team ein. Glückwunsch an dieser Stelle an Shima  Jafari Chamgavi, die bei ihrem ersten Einsatz gleich den schönsten Korb des Spiels erzielte.“

Es spielten: Haux 19, Köhler 11, Fischbach 9, Drape 4, Jafari Chamgavi 2, Ute 2, Guresevic, Godding, Beising