Eine Menge Jung-Schiedsrichter für die HTG

SR HTG 2020

Gleich sieben HTG Spieler, vornehmlich aus der MU16, haben die vergangene Zeit dazu genutzt die Schiedsrichter Lizenz des Hessischen Basketball Verbands zu erwerben. Beim E-Learning eines Online Moduls und der Praxis einer Präsenz Veranstaltung haben Tim Drape und Jonas Carl die D-Lizenz erworben, nachdem sie schon einige Zeit mit ihrer E-Lizenz Jugendspiele bei der HTG zusammen mit erfahrenen Kollegen geleitet haben. Als „Jung-Schiedsrichter“ zum Einstieg haben die E-Lizenz Jan Giebel, Jacob Schrader, Samuel Märklin, Andreas Gronstedt und Henri Heinicke bestanden. Sie sind nun befähigt die ersten Spiele als Schiedsrichter zu pfeifen.

Auch andere Spieler haben Interesse bekundet zukünftig die Schiedsrichter Lizenz zu erwerben. Die Basketballabteilung der HTG übernimmt die Aus- und Fortbildungsgebühren und stellt die zum schiedsrichtern Notwendige Bekleidung samt Pfeife.

Hier  weitere Infos:

  • als Schiedsrichter haben Jugendliche die Möglichkeit, Stärken weiterzuentwickeln, die eigene Persönlichkeit zu stärken und bei jedem Spiel aufs Neue Erfahrung im Umgang mit Menschen zu sammeln.
  • als jugendlicher Schiedsrichter werden vorerst nur Jugendspiele bis U14 in Begleitung eines älteren und erfahreren Schiedsrichters in Bad Homburg geleitet. Nach einiger Zeit und Erfahrung können dann auch Spiele von älteren jugendlichen oder im Erwachsenbereich gepfiffen werden.
  • ohne Schiedsrichter kann kein Spiel stattfinden! Jeder Schiedsrichter hilft somit seinem Verein eine gute Jugendarbeit zu machen.
  • zudem lernt man auch als Spieler jede Menge über die Spielregeln.

Jeder Schiedsrichter erhält nach Vorgaben des Verbands und abhängig von Altersklasse, Spiel-, Leistungs- und Lizenzstufe eine Vergütung pro gepfiffenem Spiel.

Mit Rat und Tat steht HTG Schiedsrichterkoordinator Georg Drape den „Jung-„ sowie allen HTG Schiedsrichtern, unterstützt von Anke Drape, zur Verfügung.

SR HTG 2020 1