mix U10 auch zu Hause erfolgreich

Beim ersten Heimspiel der neu formierten mixU10 sahen die Zuschauer ein gut aufgelegtes Homburger Team, das im Spiel gegen Makkabi Frankfurt zwar endlich auf einen stärkeren

Gegner traf, aber auch diese Partie für sich entscheiden konnte. Mit 56 : 39 gewannen die Mini-Falcons ihr drittes Spiel und hinterließen erneut einen guten Eindruck. Vor allem das zum Teil schon gute Zusammenspiel und das Auge für den Pass auf besser postiere MitspielerInnen zeichnen unsere Minis aus. Dazu kommt eine teilweise gute Verteidigung und gute Technik im Bereich Wurf und Ballhandling. "Ich bin sehr stolz auf meine Minis", so Trainerin Liz. "Das Team entwickelt sich gut, die einzelnen Spielerinnen und Spieler arbeiten ordentlich im Training und es macht einfach Spaß die Kids bei ihrer Entwicklung zu begleiten."

Das nächste Spiel findet erst am 29.10. statt - auswärts gegen Riedberg. Bis dahin werden die Minis also noch einiges dazu lernen.

 

Es spielten: Katharina, Valentina, Luisa, Emily, Simon, Constantin, Lars, Brandon, Jakob, Philipp, Wilm