Damen 3 gewinnen trotz Personalnot

Mit gerade mal 6 Spielerinnen (Schule, Krankheit, Verletzung,...) trat das Team der Damen 3 zum Rückspiel in Erlensee an. Doch diese 6 Mädels/Damen spielten

munter gegen die Zone der Gegnerinnen, trafen vor allem im ersten Viertel gut von außen und ließen sich auch am Ende, als die Kräfte etwas schwanden und die Konzentration nachließ nicht aus der Ruhe bringen. Wiebke als Fels in der Brandung dirigierte die Youngster auf dem Feld und sorgte mit Anke dafür, dass die jungen Spielerinnen mit viel Mut und Verantwortung spielten. Am Ende stand ein ungefährdeter 59:26 Sieg auf der Anzeigentafel und damit bleibt das Team auch weiter ungeschlagen Tabellenführer.