MU16 „Junior Falcons“ haben sich bereits drei Spieltage vor Rundenende für die Hessenmeisterschaften qualifiziert

2. Platz ist dem Team nicht mehr zu nehmen – beste Platzierung einer männlichen Mannschaft der HTG Bad Homburg in einer Oberliga-Hauptrunde bisher

Nach dem überzeugenden 64:44 Auswärtssieg bei Eintracht Frankfurt am vergangenen Wochenende konnte sich die Mannschaft um die Co –Kapitäne Jan Jantzen und James Wang nicht nur den direkten Vergleich sondern auch den zweiten Platz in der Oberliga sichern. Von diesem Platz kann das Team von Coach Helmut Wolf bis zum Abschluss der Runde nicht mehr verdrängt werden. Damit ist die vorzeitige Qualifikation für die Hessenmeisterschaft Anfang/Mitte März perfekt.

Auch das folgende Spiel gegen Hanau wurde 67:52 im FERI Sportpark gewonnen. Die restlichen Spiele werden genutzt um viel zu rotieren, zu testen und allen Spielern Einsatzzeit zu geben. Die tolle Platzierung ist definitiv ein Teamerfolg, zu dem jeder einzelne Spieler seinen Beitrag durch kontinuierliches, fokusiertes und zielgerichtetes Training beigetragen hat. Der zweite Platz ist eine große Überraschung und war vor der Saison so nicht zu erwarten!

Coach Helmut Wolf: „Die Jungs haben sich nun das zweite Jahr in Folge für die Titelkämpfe qualifizieren können. Das ist der Lohn für die vergangenen Jahre Trainingsarbeit. Als Trainer ist es toll in dieser Zeit die positive Entwicklung jedes einzelnen Spielers und der Mannschaft zu verfolgen. Bei den Hessenmeisterschaften werden die Karten neu gemischt. Ich erwarte, dass die drei anderen, teilnehmenden Mannschaften mit all ihren Spielern der Jugendbundesliga antreten werden! Das ist eine große Herausforderung für die MU16. Ich denke, an einem guten Tag können wir mithalten und unsere guten Leistungen in der Oberliga Hauptrunde bestätigen. Bis dahin werden wir weiterhin fokusiert, sowie konzentriert arbeiten um uns stetig weiterzuentwickeln und so gut vorbereitet wie möglich zu den Landesmeisterschaften zu fahren.“