MU16 qualifiziert sich für die Hessenmeisterschaft

Foto copyright: D. Jantzen 
 
Riesenerfolg für die Oberligamannschaft der HTG Bad Homburg mit Herzschlagfinale im letzten Saisonspiel
 
"Do or die" hieß es im letzten Saisonspiel der "Junior Falcons" letztes Wochenende im FERI Sportpark gegen den BC Darmstadt. Nur mit einem Sieg ist man unter den besten vier Mannschaften in Hessen und gleichzeitig für das Endturnier qualifiziert.
 
Im ersten Viertel sah es gar nicht gut für die Hausherren aus: Viele einfache Punkte wurden liegengelassen und die Gäste aus Darmstadt trafen sicher, vor allem aus der Distanz.
 
Anfang des zweiten Viertels lag das Team von Kapitän Julian Naumann bereits mit 16 Punkten schier uneinholbar zurück und alles schien gegen die HTG Jungen zu laufen. Mit Charakter, viel Einsatz und Willen kämpften sich die HTG Youngsters bis zur Pause auf neun Punkte heran und hielten eine kleine Chance am Leben (36:45).
 
In der Kabine schien Head Coach Helmut Wolf die richtigen Worte gefunden zu haben. Hellwach kam sein Team aufs Feld und nach fünf Spielminuten leuchtete mit 53:52 - nach einigen "big plays" von Henrik Kalusche und Julian Naumann - die erste HTG Führung von der Anzeigetafel. Nun entwickelte sich eine intensive Partie auf Augenhöhe. Die Führung wechselte stetig und die gut gefüllte Halle unterstützte die Mannschaften lautstark. Mit einem Lauf zu Beginn des letzten Viertels, an dem das gesamte Team beteiligt war, verschaffte sich die Falcons-MU16 ein Polster, welches in der Schlussphase des Spiels von den Darmstädtern gekontert werden konnte. In der spannenden Schlussphase behielten die HTG Basketballer die Nerven und konnten das Spiel knapp mit 85:79 für sich entscheiden. Nach dem Sieg war die Freude riesig und mit dem Sieg geht es in die "post season" - zum Hessenmeisterschafts-Endturnier bereits nächstes Wochenende in/nach Lich. Dabei sind die Gegner Gastgeber TV Lich, Eintracht Frankfurt und abermals BC Darmstadt, es wird jeder gegen jeden gespielt.
 
Coach Helmut Wolf: "Was eine Riesenüberraschung, für mich fast eine Sensation: Als letzter Qualifikant - und das nur hauchdünn - konnte die MU16 überhaupt erst in der Oberliga antreten. Nun, einige Monate später, gehört Sie zu den besten Mannschaften in Hessen und belohnt sich selbst mit der Teilnahme an den Landesmeisterschaften. Die Jungs haben in der Vergangenheit hart gearbeitet und sich hervorragend entwickelt! Vor Augen geführt wurde das beim letzten Spiel. Es hatte alles in sich was Basketball ausmacht! Nun fahren wir als Underdog nach Lich und schauen mal ob wir die ein oder andere Mannschaft ärgern können. Schon jetzt ist die Saison für mich ein Riesenerfolg: Nach Aussagen einiger altgedienter HTG Basketballer, kann sich niemand daran errinnern, dass jemals zuvor eine männliche Jugendmannschaft aus Bad Homburg an Hessenmeisterschaften teilnehmen konnte...
Vielen Dank an die Eltern für deren Unterstützung. Ohne wäre so ein Erfolg nicht möglich gewesen!"
 
PS: Die Basketballabteilung der HTG Bad Homburg feiert dieses Jahr ihr 70jähriges bestehen!
 
PPS: Zugleich blickt der Gesamtverein auf eine 170jährige Geschichte zurück. Natürlich wird auch das in einem großen Festakt am Wochenende 30. April/1. Mai dieses Jahres im neuen, vereinseigen FERI Sportpark gefeiert werden.