mU18 Oberliga siegt gegen Lich


Mit einem „Monsterspiel“ mit über 40 Punkten und 7 erfolgreichen Dreiern bei sehr guter Wurfquote führte Kaan Töre seine Mannschaft zum 85:66 Sieg gegen eine favorisierte Mannschaft aus Lich. Es war aber nicht nur eine hervorragende Einzel-, sondern auch eine tolle Teamleistung. Vor allem in der Defensive zeigte die Mannschaft um die Kapitäne Fabian Thiel und Jan Jantzen viel Einsatz, Leidenschaft und Herz. Auch nach einem 7-Punkte Rückstand Mitte des 3. Viertels stimme die Einstellung und man ging mit einer knappen 3-Punkte Führung in den letzten Spielabschnitt. Diesen entschieden die gastgebenden Bad Homburger deutlich mit 28:12 für sich. Besonders die „bigs“ Philip Kara, Maxim Fiebig und Fabian Thiel erhielten von Coach Helmut Wolf ein Sonderlob für etliche Rebounds und helfenden Blocks, die freie Würfe für die Mitspieler ermöglichten. So konnte man sich für die denkbar knappe 1-Punkte Niederlage beim Hinspiel in Lich revanchieren.

Es spielten: F. Thielen, P. Kara, J. Jantzen, D. Crnjac, K. Töre, A. Jabbarihagh, F. Simic, P. Wichterich, B. Totev und M. Fiebig