Niederlage und Sieg zum Saisonauftakt

MU18-1 WEB

Landesliga MU18 mit gemischten Leistungen

Das erste Saisonspiel ging in der Landeshauptstadt gegen den BC Wiesbaden mit 86:74 verloren. Mit einem wegen Krankheit dezimierten Kader und insgesamt nur 8 Spielern wurde die erste Halbzeit mit zu wenig Intensität verteidigt. Nach der Pause stand die Defense besser, allerdings wurden die Abschlüsse teils zu überhastet erzwungen und nicht herausgespielt. Kaan Töre zeigte gute, größtenteils erfolgreiche Einzelaktionen und hielt seine Mannschaft im Spiel. Trotzdem schaffte das Team die zweite Hälfte zu gewinnen, das gegen eine gute Wiesbadener Mannschaft, die mit allen 12 Spielern antrat.

Das zweite Spiel im heimischen FERI Sportpark konnte nach starkem Beginn relativ deutlich mit 62:51 gewonnen werden. Verbessert zeigte sich die Mannschaft von Coach Helmut Wolf in der Verteidigung und im Zusammenspiel im Angriff. Sehr guten Phasen standen eher schwächere Phasen gegenüber, besonders im Abschluss. Konstanten im Spiel bildeten Drago Crnjac im Angriff und Boyan Totev in der Defensive. Daran gilt es für das ganze Team in den kommenden Trainingseinheiten anzusetzen und daran zu arbeiten um weiter als Team zusammenzuwachsen.

Für die HTG spielten: Ali Jabbari (Co-Kapitän), Boyan Totev (Co-Kapitän), Kaan Töre, Drago Crnjac, Maxim Fiebig, Miklas Mahlke, Max von Lüde, Jonas Carl, Jan Braun, Marc Crouzier und Kartal Tepebasi.