OW14 – starke Vorstellung gegen Grünberg

Team_HTG_2

 In der fünften Partie der Hinrunde ging es für die WU-14 in den hessischen Norden nach Grünberg. Ein weiterer Verein der für seine gute und erfolgreiche Jungendarbeit bekannt ist. Auch wenn die Grünberger erst ein Spiel gewinnen konnte, galt es das Team nicht zu unterschätzen und mit voller Spannung in das Spiel zu starten. Dass dies der Starting Five sehr gut gelungen ist, zeigt eindrucksvoll das Ergebnis des ersten Viertels. Nur ein Gegenkorb wurde zugelassen und dies bei 25 Punkten auf dem eigenen Konto.

Dieses hohe Tempo über das ganze Spiel zu halten wäre auch trotz des vollen Kaders mit 11 Spielerinnen nicht zu erwarten gewesen. Das 2. Viertel war dann vor allem in der Anfangsphase deutlich ausgeglichener und es ging mit 19:50in die Halbzeit. Mit diesem deutlichem Punktepolster konnten Coach Markus in der zweiten Hälfte taktisch etwas experimentieren und den jüngeren Spielerinnen viel Spielzeit geben.

Nach dem Endstand von 38:89 hat die Mannschaft resümierend eine tolle Vorstellung gegeben, mit sehr viel Einsatzbereitschaft von allen Spielerinnen und tollen spielerischen Aktionen auf einem sehr hohen technischen Niveau. Zu guter Letzt konnte auch die Ligaführung in der Dreier-Statistik verteidigt werden.Ein letzter Test, bevor es gegen den Tabellenführer aus Roßdorf geht, wird das Heimspiel  gegen Weiterstadt am nächsten Wochenende sein.