OW18-ungefährdeter Sieg in Giessen

28fa411b-a9fb-4681-ac57-22d28d719b87

Mehr als deutlich gewannen die U18 Oberliga-Mädels der HTG ihr letztes Auswärtsspiel vor Weihnachten in Gießen. Von Beginn an konnten die jungen Falken durch Tempo und kluges Zusammenspiel immer wieder die Verteidigungsreihen der körperlich überlegenen Giessenerinnen ausspielen. Auch die beiden U14 Spielerinnen Ida und Melis brachten sich gut ein und nutzten ihre Spielzeit für schöne Aktionen in Defense und Offense. Hätte die Mannschaft nicht zu viele einfach Chancen liegen gelassen, dann wäre es zur Halbzeit schon deutlich gewesen (18:35)

Nach der Halbzeitpause stellte der gegnerische Trainer plötzlich auf Zonenverteidigung um, eigentlich etwas womit die HTG Mädels normalerweise ihre Probleme hätten. Doch jetzt kamen die Distanzschützen der jungen Homburgerinnen ins Spiel und bestraften die Zone der Gegnerinnen mit schönen Treffern von außen. Als dann auch noch das AngriffsSystem gegen Zone immer besser funktionierte gab es beim Scoring kein halten mehr. Mit 31:82 siegten die Homburgerinnen am Ende auch in dieser Höhe verdient.

Am 15.12. gibt es noch ein Heimspiel und am 18.12. dann das Nachholspiel gegen Marburg.