Pink Ribbon Game und Doppelspieltag

Gameday 1.10.22 Isabel

Nach dem verkorksten Auftakt am letzten Sonntag in Opladen wollen die Falcons dieses WE vor heimischen Fans die ersten Punkte holen. Doch noch läuft nicht alles rund beim letztjährigen Meister. Der Aderlass an herausragenden Spielerinnen konnte nur teilweise kompensiert werden, die Arbeit mit dem neuen Coach Illmen Bajra läuft gut aber es ist noch viel zu tun. Die Verletzungssorgen werden nicht kleiner. Pointguard Allison Kirby muss noch weiter auf ihren ersten Einsatz warten, bei Emma Rheins wird am Samstag erst feststehen, ob sie wieder spielen darf, Ida Bokemeyer schlägt sich mit einer Erkältung herum seit ihrer Rückkehr vom 3×3 Event in Bad Hersfeld Getreu dem Motto es kann nur besser werden, werden die Bad Homburgerinnen also versuchen, vor heimischem Publikum die ersten Punkte zu holen.Ob das gleich gegen den Erstliga-Absteiger Göttingen gelingen wird? Oder am Montag um 16 Uhr gegen die Bender Baskets Grünberg? Das Spiel am Samstag läuft unter dem Motto „pink ribbon breast cancer awareness month“ – eine Spendenbox wird aufgestellt und die Falcons spenden die Einnahmen aus dem Spieltagan den Förderverein LIF der Onkologie der Hochtaunuskliniken.