WU14 gewinnt erneut zu Hause

PHOTO-2020-10-25-17-21-04

Am vergangenen Sonntag musste die Wu14 zu Hause gegen die Spielgemeinschaft Darmstadt-Roßdorf ran. 

Mit einem gemischten Gefühl, aufgrund steigender Coronazahlen ob es eventuell das letzte Spiel vorerst sein wird, gaben die HTG Mädels nochmal ihr ganzes Herz auf dem Feld und gewannen 104:32. Nach einem hektischen Beginn, geprägt mit vielen Fehlpässen und zu wenig Intensität in der Defense kassierten die HTG Mädels einen schnellen Rückstand von 0:6 Punkten. Trainerin Anke Drape reagierte prompt, mit einer Auszeit, einer deutlichen Ansage und mit einem kompletten Wechsel aller 5 Spieler. Innerhalb der nächsten Minute war der Rückstand ausgeglichen, durch schnelle tolle Pässe und einer guten aggressiven Defense und einem guten Teamplay.

Ab diesem Punkt lief es viel besser und alle Spielerinnen konnten munter ein und ausgewechselt werden. Hin und wieder waren immer mal wieder kurze Phasen mit Fehlpässen da aber auch hier konnte Trainerin Anke Drape, die Mädels immer wieder in ihre Konzentration zurück bringen. Bis zum Schluss gaben die HTG Mädels alle 100 Prozent und mehr und waren kaum zu bremsen. Viele schöne Spielzüge führten dazu, dass der Ball den Weg in den Korb fand und so das letzte Viertel mit 39:9 an die HTG Mädels ging.

Danke an die SG Darmstadt Roßdorf, dass sie dem Corona Virus trotzten und alle Kinder spielen konnten. Wir alle hoffen, dass die Saison irgendwie weiter geht, hat sie doch gerade erst angefangen.


Es spielten für die HTG: Tamara, Emily H., Vali, Greta, Louisa, Emily S. , Marlene, Anna, Elina, Katta, Paula und Annika