Schul AGS

In den Grundschulen den Grundstein legen …
An Grundschulen in und um Bad Homburg sowie 3 weiterführenden Schulen laufen Basketball-Arbeitsgemeinschaften, die von lizenzierten und pädagogisch ausgebildeten Trainern und Trainerinnen durchgeführt werden. Diese sogenannten AG´s führen die Kinder behutsam an den Basketballsport heran und bieten den teilnehmenden Schulen und Kindern ein zusätzliches Bewegungsangebot. Dass der oder die ein oder andere darüber den Weg in die Basketball-Abteilung der Falcons findet bleibt natürlich nicht aus.

Basketball-AG am Kaiserin-Friedrich-Gymnasium (Clemens Wagner, Lehrer KFG)
In die mittlerweile 10. Saison geht die überaus erfolgreiche Basketball-AG am Kaiserin- Friedrich-Gymnasium, die in Kooperation mit der HTG Bad Homburg und dem Förderverein des KFG von Trainer Helmut Wolf angeboten wird.
Hochgerechnet sind dies über die Jahre fast 200 Schüler, die so in die Grundlagen des Basketball-Spiels eingeführt wurden.
Im Training der AG, die sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler vorwiegend der 5. – 7. Klassenstufe richtet, werden neben grundlegendem Ballhandling und Wurftechnik das spielerische Kennenlernen des Basketballs mit Variationen verschiedener Ballspiele
nahegebracht. Spaß an der Bewegung und Freude am gemeinsamen Spiel stehen im Vordergrund, bei dem so mancher Schüler ins Schwitzen gerät – und sich nicht darüber beklagt! Und beim Erlernen der Grundtechniken im Dribbeln, Passen und im Regelwerk haben viele der Mädchen und Jungen so viel Spaß, dass der Schritt zum Mannschaftstraining der HTG logisch ist. Die Zusammenarbeit zwischen Verein und Schule ist so produktiv, dass schon so manches Talent den Weg von der Basketball –AG zum Basketball im Verein gefunden hat. Neben dem wöchentlichen Training ist ein weiterer Baustein der AG, die Schüler zur Teilnahme am Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ zu motivieren. So konnte das Kaiserin-Friedrich-Gymnasium im letzten Schuljahr 5 Mannschaften zum Wettbewerb melden, von der Wettkampfgruppe IV bis zu den „Großen“ der Wettkampfgruppe II. Und mit großem Erfolg konnten sich alle Mannschaften für den Regionalentscheid bzw. den Landesentscheid qualifizieren. Zusammen mit den Erfolgen der Schulmannschaften aus der Humboldtschule zeigt sich, dass sich der „Schul- und Vereinssport Basketball“ in Bad Homburg zu einer erfolgreichen und festen Größe in der
Sportlandschaft Hessen entwickelt hat. Die Basketball-AG der HTG und des Kaiserin-Friedrich-Gymnasiums stellt so exemplarisch ein wichtiges Bindeglied zwischen der ganzheitlichen Förderung des Breitensports im Rahmen des Schulsports hin zur leistungsorientierten
Spielerentwicklung im Mannschaftssport des Vereins dar.


Kontakt: Liz Rhein (Liz.Rhein(at)htg-badhomburg.de) – Schul-AG
Helmut Wolf (coach(at)helmutwolf.de) – Schul-AG und JtfO

Sportklasse bei der Maria Ward Schule
In der letzten Stunde vor den Osterferien schauten drei Bundesligaspielerinnen in der von HTG ATrainer Helmut Wolf geleiteten Sportstunde vorbei. Stephanie Furr, Nikola Kacperska und Camilla Grönberg besuchten die Mädchen und übernahm einige Übungen. Die Profispielerinnen hielten eine sogenannte „Clinic“ ab. Das heißt, sie zeigten etwas vor, erklärten, trainierten und spielten dann mit den Mädchen. Im Anschluss standen sie dann den Schülerinnen Rede und Antwort. Die Mädchen genossen die „etwas andere Sportstunde“, und bestaunten die Skills der Basketballcracks. Zum Abschluss wurden noch viele Selfies mit den Bundesliga-Ladies gemacht und die Mädchen bekamen Freikarten für das darauffolgende Heimspiel. So konnten sie sich live ein Spiel der Bundesliga und die Damen in Aktion ansehen. HTG A-Trainer Helmut Wolf: „die Klassen arbeiten auch dieses Jahr wieder sehr gut mit. Mir als Leiter macht es viel Spaß die Sportklasse zu leiten! Aus diesem Grund habe ich auch gerne die kleine Überraschung für die Mädchen organisiert. Ich hoffe, dass die
„Denksport“ Klasse auch nach den Osterferien
weiter so motiviert mitmacht!“