Oberliga männlich U16 gewinnt

IMG_660D4901F6CC-1

Nun auf dem 3. Platz

Zwei Siege gegen TG Naurod (Wiesbaden) mit 69:63 zu Hause und ein deutlicher Auswärtssieg in Hanau 89:68 nach einem etwas zähem Start nach der Weihnachtspause – 76:74 Niederlage gegen die Frankfurt Skyliners nach 2-facher Verlängerung – machen die Tür zur Teilnahme an den U16 Hessenmeisterschaften einen Spalt weit auf. Die ersten vier Mannschaften qualifizieren sich dafür Ende März.

Mit einem wichtigen Sieg gegen die großen und physisch starken Spieler aus Naurod zeigte die Mannschaft um Kapitän Benny einen tollen Fight und eine weitere Entwicklung in engen Spielen. Das Spiel war weitgehend ausgeglichen und der Gameplan konnte weitgehend umgesetzt werden. Einem Lauf der HTG Youngster im 3. Viertel, konnte Naurod im letzten Spielabschnitt kontern. Das Team blieb jedoch ruhig, Simon S. übernahm Verantwortung in der Offensive und so konnte das Spiel auf hohem Niveau „eingetütet“ werden.  

Trotzdem war jeder Spieler an dem Erfolg beteiligt und konnte seine Rolle im Team erfüllen. Toll zu sehen, dass auch Spieler aus der MU16-2 vermehrt zu den Spielen der ersten Mannschaft nominiert werden und Ihren Beitrag zu den Erfolgen leisten. Weiter so! Das Konzept greift. 

Nun gilt es sich Spiel für Spiel zu fokussieren und sich den kommenden Herausforderungen und schweren Spielen für das junge Team zu stellen und daran zu wachsen.

Es spielten für die HTG: Benny Z. (Kapitän), Simon Schü., Silas H., Simon H., Consti W., David S., Simon Schr., Alex A. und Matteo G.