Landesliga Herren gewinnen Derby gegen MTV Kronberg

H1 A

Guter Start und tolles Schlussviertel bringen den 71:54 Sieg

Wie die Feuerwehr legte das Team von Coach Helmut Wolf im Bad Homburger PRIMODEUS Park los. Bereits nach 5 Spielminuten stand es 16:4 gegen die Gäste aus Kronberg. Ab diesem Zeitpunkt kamen die Gäste besser ins Spiel und erzielten einfache Punkte durch leichte Ballverluste der HTG Herren. Mit einer knappen 34:33 Führung für Bad Homburg ging es in die Halbzeitpause.

Auch im 3. Viertel merkte man beiden Teams die lange Spielpause nach den Herbstferien an. Die HTG fand mit zunehmender Spieldauer immer besser den Rhythmus und beendete mit einem 10:0 Lauf diesen Spielabschnitt. Das letzte Viertel konnte 23:10 und das Spiel insgesamt verdient mit 71:54 gewonnen werden.

Besonders erwähnenswert der erste Einsatz nach langer Verletzung von „HTG-Urgestein“ Max Melcher, der als Co-Kapitän mit Tom Vogel das Team führte.

Gleich vier Spieler punkteten zweistellig, Top Scorer wurde in seinem ersten Einsatz für die HTG mit 17 Punkten Neuzugang Oskar Sluzalek.

Zudem standen mit Paris Wichterich, Leo Cosic und Colin Tölke phasenweise gleich drei sechzehnjährige Spieler mit signifikanten Spielanteilen auf dem Feld, welche alle mit Punkten und guter Verteidigung ihren Anteil zum Sieg beitrugen.

Für die HTG spielten und siegten: Sluzalek (17), Wichterich (14/2 Dreier), Mahlke, (11), Vogel (10/1),  Cosic (6), Narres (5/1), Melcher (4), Tölke (4), Carl.